Castellamare del Golfo: Mafianest und Bilderbuchstadt

Castellamare del Golfo liegt im Norden Siziliens am Tyrrhenischen Meer ungefähr 70 Kilometer westlich von Palermo. Die Stadt ist wunderschön am gleichnamigen Golf gelegen. Ein Bummel durch die freundlich wirkende Altstadt ist selbst bei kühlem Regenwetter lohnenswert. Bekanntheit erlangte die Kleinstadt in den 1930er Jahren in Verbindung mit den Auseinandersetzungen innerhalb New Yorker Mafiabanden, bei denen auch ein gewisser Al Capone eine Rolle gespielt haben soll. Zur damaligen Zeit entbrannte ein erbitterter Machtkampf innerhalb der New Yorker Mafia, der zahlreiche Todesopfer forderte. Da einige der Kontrahenten aus der Stadt Castellamare del Golfo stammten, gingen die Auseinandersetzungen als Krieg von Castellamare in die Annalen der Kriminalgeschichte ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.